Paarberatung

 

Systemische Paarberatung 

Gerade in nahen Beziehungen gestaltet sich Kommunikation häufig schwierig; Missverständnisse und Verletzungen häufen sich an und die Mauer zwischen einander scheint unüberbrückbar. Viele Gespräche mit dem Partner/ der Partnerin enden in Enttäuschung, Wut, Verzweiflung und Streit. Oftmals fällt es schwer, dem Gegenüber verständlich zu machen, was uns wichtig ist und was wir brauchen. Der Wunsch danach, von Herzen verstanden zu werden und den anderen zu verstehen, bleibt groß und unerfüllt. Als Folge kommt es zum gegenseitigen Rückzug. Die unterschiedlichen Ziele und Bedürfnisse erscheinen beiden Partnern unvereinbar. Enttäuschung und Verzweiflung kehren ein. Diese Entwicklung kann der Anfang vom Ende der Paarbeziehung oder die Chance für Klärung und einen Neuanfang sein.

In der systemischen Paarberatung wird nach Lösungen gesucht, die die Bedürfnisse, Gefühle, Werte und Ziele beider Partner berücksichtigen. Im Beratungsprozess lassen sich in der Regel lang eingeschliffene Verhaltens- und Erwartungszirkel unterbrechen, so dass neue Ideen und Sichtweisen wieder Eingang finden können und der von beiden verwünschte Teufelskreis von Beschuldigung und Rechtfertigung endlich verlassen werden kann.

 

 

Mögliche Hilfe bietet die systemische Paarberatung,

  • wenn Beziehung und Liebe wieder intensiver werden sollen
  • wenn Sprachlosigkeit und Entfremdung herrschen
  • wenn der Beziehungsalltag von häufigen Streitereien und Konflikten bestimmt wird
  • wenn Sexualität und körperliche Nähe kaum noch oder seit längerer Zeit nicht mehr stattfinden
  • wenn nach der Geburt von Kindern, bei Arbeitslosigkeit oder Krankheit Probleme in der Beziehung entstehen
  • wenn eine Affäre die Beziehung erschüttert hat
  • wenn über Trennung nachgedacht wird